Meran um 1920. Die Kurstadt zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und den frühen zwanziger Jahren

Datum/Zeit
Date(s) - 28/08/2020 - 13/09/2020
00:00


Ausstellung anlässlich des Meraner Kafka-Jahres 2020

Anlässlich des Meraner Kafka-Jahres 2020 initiiert die Akademie Meran eine Ausstellung über die Stadt und das Leben in Meran während der Übergangsjahre zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und den frühen zwanziger Jahren. Es ist die Zeit, in der sich der ehemals habsburgische Nobelkurort, bedingt durch die Kriegsgeschehnisse, als Teil des Königreichs Italien wiederfindet. Neben der Präsentation von allgemeinem Informationsmaterial wie Stadtkarten, Werbematerial, Jahrbüchern und Zeitungen geht die Ausstellung auf Besonderheiten wie die Sanatorien sowie auf die Meraner Hilfspost der Stadt Meran ein.

Termine:

Freitag, 28.08.20 18.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 29.08.20 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 30.08.20 11.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 03.09.20 18.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 04.09.20 18.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 05.09.20 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 06.09.20 11.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 10.09.20 18.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 11.09.20 18.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 12.09.20 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 13.09.20 11.00 – 18.00 Uhr

Vernissage: wird noch bekannt gegeben.

Geöffnet für Gruppen zu anderen Zeiten auf Anfrage

Eintritt frei

Ort: Akademie Meran, Innerhoferstr. 1, Meran (hinter Hotel Palace)

www.adsit.org, info@adsit.org

 

Veranstaltungsort
Akademie Meran /Accademia di Merano

kafka2020meran.it
Volkshochschule Urania Meran Genossenschaft
Ortweinstraße 6
I-39012 Meran
E-mail: info@urania-meran.it

#Kafka2020meran

Sponsoren

Was könnte in der aktuellen Negativzinsphase besser
zu einer Bank passen als Kafka? Direktor Dr. Josefkarl Warasin

Cosa potrebbe essere più adatto di „Kafka“ per una banca nell‘attuale fase con tassi di interesse negativi? Direttore Dott. Josefkarl Warasin

MAIENSE

HOST

Partner
Slider

made with ❤  by loladesign